home
Kl. Yves Widmer

Klassenlager - Tagesblog 3.6.2019

Der 1. Tag des unvergesslichen Lagers der 1A: Sport, Spiele und Spass, hier wird niemandem langweilig!

Wir haben uns um 8.15 an der Bushaltestelle Gurmels Dorf getroffen. Nachdem wir ca. 2 Stunden lang unterwegs und mehrmals umgestiegen waren, sind wir dann endlich angekommen. Über den ganzen Weg haben uns Herr Widmer und Frau Dittli begleitet, Frau Waeber hat uns dann beim Haus erwartet. Zum Mittagessen hatten wir ein Pick-Nick mitgebracht, doch vorher sollten wir noch unsere Zimmer beziehen.

Nach anderthalb Stunden Pause haben wir uns auf den Weg zu
«la Robella» gemacht, eine Sommerrodelbahn. Jeder durfte 4 Mal fahren. Da daneben ein kleiner Spielplatz war, haben wir uns dort die Zeit vertrieben, bis unser Zug um 16.00 Uhr wieder abfuhr.
Im Lagerhaus angekommen hatten wir Zeit zum Duschen und zum Spielen. Zum Abendessen gab es um 18.30 Uhr Lasagne. Frau Waeber und die Gruppe, die ihr geholfen hat, haben sich sehr viel Mühe gegeben, denn es war sehr lecker.

Das Abendprogramm wurde von Zora und Lani geleitet. Wir haben
«Tut er’s, tut er’s nicht?» gespielt. Es wurde Senf gegessen, getanzt und sogar gejodelt.
Als Abschluss haben wir eine Runde «Time’s up!» gespielt, die Mädchen gegen die Jungs.
Um 22.00 Uhr hat das Abendprogramm leider geendet. Als um 22.30 Uhr dann das Licht ausgeschaltet wurde, konnte man überall noch Geflüster hören, das dann jedoch bald verstummte. Der Tag war ein voller Erfolg gewesen.


Klassenjournalistinnen der 1A,
Lara F., Leona P. und Rania V.